Das alleinige Vertrauen auf die Impfung als primäre Strategie zur
Strategie zur Eindämmung von COVID-19 und seiner nachteiligen Folgen muss
überdacht werden, insbesondere in Anbetracht der Delta
(B.1.617.2)-Variante und die Wahrscheinlichkeit künftiger Varianten.
Andere pharmakologische und nicht-pharmakologische Interventionen
und nicht-pharmakologische Maßnahmen müssen möglicherweise neben
Impfquoten. Eine solche Kurskorrektur, insbesondere im Hinblick
der Politik, wird angesichts der sich abzeichnenden
neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die tatsächliche Wirksamkeit
der Impfstoffe.

https://doi.org/10.1007/s10654-021-00808-7